Willkommen bei der Bergwacht Wasserburg

Wir sind ein Team von 61 aktiven Bergwachtmännern und -frauen und 13 Anwärter, die sich ehrenamtlich für die Bergrettung in Bayern engagieren.

Seit der Gründung unserer Bereitschaft im Jahr 1938 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten. Das heißt Wanderern, Ski- und Schlittenfahrern und Kletterern bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen.

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich rund um die Kampenwand. In und um Wasserburg unterstützen wir den Landrettungsdienst bei der Rettung aus schwierigem Gelände, z.B. Steilhänge am Inn oder im Wald.

Besuchen Sie uns doch mal bei unseren Dienstabenden oder schauen Sie an der Diensthütte auf der Kampenwand vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Fabian Posch und Florian Zwingler

Bereitschaftsleiter der Bergwacht Wasserburg am Inn


  • Spende an die Bergwacht Wasserburg

    Spende an die Bergwacht Wasserburg

    Der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. hat die Bergwacht Wasserburg mit einer großzügigen Spende in Höhe von 3.000,00 € unterstützt.


  • Ausbildung Naturschutz und Gebietskunde

    Ausbildung Naturschutz und Gebietskunde

    Am 23. Oktober fand unter fachkundiger Führung unseres Mitglieds und Dipl.-Geologen Korbinian Schmid an der Kampenwand die jährliche Naturschutzwanderung der Bergwacht Wasserburg unter dem Motto „Geotope im Dienstgebiet“ statt.


  • Sturz in steiles Waldgelände

    Sturz in steiles Waldgelände

    Zu zwei Einsätzen wurde die Wasserburger Bergwacht am gestrigen Sonntag gerufen. Gegen 13:00 Uhr verletzte sich ein 13-jähriger Rosenheimer beim Abstieg von der Kampenwand am Sprunggelenk, so dass er den Abstieg von der Steinling-Alm nicht mehr antreten konnte. Die Dienstmannschaft der Bergwacht Wasserburg brachte den jungen Mann und seine Eltern mit dem Auto ins Tal, von wo die Familie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus fuhr.